Während der UV Days wird die Hubergroup ein UV-Farbsystem vorstellen. Es ist jedoch nicht die einzige Neuheit.

Die Hubergroup beteiligt sich an den diesjährigen UV Days.

Die Hubergroup erweitert das Portfolio der UV-Druckfarben um die spezielle Anwendung auf nicht-saugenden Bedruckstoffen. Dieses auf den UV Days in Nürtingen vorgestellte Farbsystem, das unter dem Namen "NewV Poly MGA" auf den Markt gebracht wird, entspricht ebenso wie die anderen Low-migration-Systeme der Hubergroup der Eupia-Leitlinie "Druckfarben zur Verwendung auf der vom Lebensmittel abgewandten Oberfläche von Lebensmittelverpackungen und Gegenständen". Der ausgehärtete Farbfilm enthält ausschließlich Bestandteile, die nicht migrieren, oder migrierfähige Bestandteile, die für den Kontakt mit Lebensmittel bewertet sind.

Eine weitere Neuerung, die auf den UV Days erstmals vorgestellt wird: Alle UV-Farben, sowohl für den Non-Food- wie für den Food-Bereich, sind von nun an als walzenwerkstoff-unabhängige Systeme formuliert und damit für alle Gummitücher und Farbwalzen geeignet. Das personal- und zeitintensive Reinigen beziehungsweise der Austausch der Gummitücher fällt dadurch seltener an.

Besucher, die sich auf den UV Days vor allem über die neuesten Trends in Sachen LED-UV-Druck informieren wollen, können am Stand der Hubergroup die überarbeitete Farbserie zum LED-UV-Druck kennenlernen; diese wurde an die nächste Generation der UV-Trocknersysteme angepasst.


Die UV Days 2017 finden vom 15. bis 18. Mai 2017 beim UV-Trocknerhersteller IST Metz in Nürtingen statt. (kü)

Könnte Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Beitrag 0

No comments found!

Write new comment