In Juni veranstaltet die Finat das diesjährige Etikettenforum in Berlin. Dort ist ein prominenter Redner zu Gast.

Joschka Fischer

Auf dem diesjährigen Finat European Label Forum (ELF) ist Joschka Fischer, Deutschlands ehemaliger Außenminister und Vizekanzler als Hauptredner angekündigt. In seiner Rede auf dem diesjährigen Etikettenforum, das vom Finat als internationalem Verband der Etikettenindustrie ausgerichtet wird und vom 7. bis 9. Juni in Berlin stattfindet, wird er sich an die Führungskräfte der Etikettenindustrie wenden.

Das Etikettenforum wird ein breites Lieferkettenspektrum, angefangen bei den Rohstofflieferanten bis zu den Endnutzern, zusammenbringen, um aktuelle strategische Geschäftsthemen zu erörtern. Das Programm ist schwerpunktmäßig auf das Management der aktuellen Entwicklung und die Nutzung der zukünftigen Möglichkeiten ausgerichtet.

Thomas Hagmaier, Präsident des Finat, sagt, dass Joschka Fischer mit seinem Beitrag "unsere Führungskräfte in die Lage versetzen wird, von einer Einschätzung der Chancen und Herausforderungen in Europa und darüber hinaus, die ein viel breiteres Spektrum als nur den Etikettensektor umfasst, zu profitieren."

Heute werde die Verpackungsindustrie insgesamt von umfassenden externen Faktoren und Gesetzgebungen beeinflusst. Dazu zählten auch die "vierte industrielle Revolution" und innovative Technologien. Weitere Informationen stehen im Internet auf auf http://www.europeanlabelforum.com/programme/ (kü). 

Könnte Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Beitrag 0

No comments found!

Write new comment