Die Fespa 2017 wird von einem umfangreichen Seminarprogramm begleitet. Auch die besten Folierer werden gesucht.

Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenlos.

Die Fespa hat ihr Seminarprogramm für die vom 8. bis 12. Mai 2017 in Hamburg stattfindende Fespa 2017 bekanntgegeben. Die Messebesucher haben die Gelegenheit, ihr Fach- und Marktwissen in den Bereichen Schilder- und Lichtreklame-, Digital-, Sieb-, Industrie-, Textil- und Innendekorationsdruck zu erweitern.

Auf dem Programm stehen Vorträge von Fachreferenten, die an allen Messetagen in einem zentralen Seminarbereich angeboten werden. Während der Seminare werden Themen rund um die Digital-, Sieb- und Textildrucktechnologie und deren Einsatz in verschiedenartigen Szenarios behandelt. Die Teilnahme am Programm ist für Besucher mit einer gültigen Eintrittskarte kostenlos. Die Seminare beginnen am Montag, den 8. Mai, um 14 Uhr, und enden am Freitag, den 12. Mai, um 13 Uhr.

Eine weitere Messeattraktion ist die Wrap Master-Weltmeisterschaft, bei der die besten Folierer der Welt ihr Können unter Beweis stellen und um den Weltmeistertitel kämpfen. Am Montag, den 8. Mai, und am Dienstag, den 9. Mai, treten 36 Folierer zu einem Wettstreit um den Titel "European Wrap Master 2017" an. Der Erst- und Zweitplatzierte nehmen dann am Finale teil, das am Mittwoch, den 10. Mai, und am Donnerstag, den 11. Mai ausgetragen wird. Ihre Gegner in dieser Runde sind regionale und nationale Sieger von früheren Wrap Masters-Events.

Weitere Informationen stehen im Internet unter www.fespa2017.com. Für freien Eintritt geben Besucher bei der Anmeldung den Code FESM707 an. (kü)

Könnte Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Beitrag 0

No comments found!

Write new comment