21.12.2012   |   Flint Group

Digitale Platte für den Buchdruck

Für Buchdruckanwendungen hat Flint eine digitale Druckplatte entwickelt. Die neue Nyloprint WS-S eignet sich insbesondere für Lackierungen und Spezialanwendungen – etwa für fluoreszierende Farben im Sicherheitsdruck.

Nyloprint-Druckplatte

Flint empfiehlt die Nyloprint WS-S Digital für Lackierungen und Spezialanwendungen.

(dmnet) Die Nyloprint-Druckplatte ist wasserauswaschbar, verfügt über eine weiche Reliefschicht und kann mit Auflösungen bis zu 10.160 dpi bebildert werden. Als Eigenschaften nennt der Anbieter eine gute Farbübertragung, hohe Auflagenbeständigkeit und die Wiedergabe feinster Details in guter Qualität, da Film-bedingte Qualitätsprobleme wie Staub, Kratzer und Knicke nicht mehr auftreten können.


Die Nyloprint-Platte eignet sich sowohl für den rotativen Buchdruck als auch für Lackwerke und Spezialdruckmaschinen. Flint bietet sie standardmäßig in einer Stärke von 0,73 Millimeter an, andere Stärken und ein konventioneller Typ sind auf Anfrage erhältlich. (ila)




Kommentare zu diesem Beitrag

Keine Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren